Der Sinn von Gentests

Auf der Infoseite der AG DLH hat Dr. Silke Sandberg viele wissenswerte Informationen über Erbkrankheiten bei Katzen und die notwendigen Maßnahmen, die Züchter zur Gesunderhaltung der Rasse ergreifen sollten, zusammengestellt. Hier möchte ich nur einen kurzen Überblick darüber geben, näheres kann direkt auf der Homepage der AG DLH nachgelesen  werden. Die entsprechenden Links sind beigefügt.
 



Auf vielen Seiten von Züchtern wird damit geworben, dass die Zuchtkatzen frei von den unterschiedlichsten Erbkrankheiten sind, weil sie negativ auf das entsprechende Krankheitsgen getestet wurden. Das liest sich sehr gut und der Kitteninteressent fühlt sich bei so einem Züchter gut aufgehoben und vermutet, dass damit nun alles in Ordnung ist. Aber ist das wirklich so? Welche Aussagekraft haben diese Tests?
Diese Seite soll Antworten auf die wichtigsten Fragen geben und einige Unklarheiten beseitigen.

Was sind Krankheitsgene?
Gene könnte man ganz vereinfacht als Bauanleitungen für Eiweiße beschreiben. Eiweiße haben im Körper die unterschiedlichsten und meist unverzichtbare Aufgaben und sind verantwortlich für alles, was die Katze an individuellen Merkmalen aufweist. Diese Merkmale zeigen sich nicht nur in der Fellfarbe oder Felllänge, in der Form der Ohren oder des Kopfes, sondern auch im Körperbau, dem Bau aller Organe inkl. Knochen oder Gelenken oder der Fähigkeit, sich mit Krankheiten auseinander setzen zu können und einen gut funktionierenden Stoffwechsel zu haben. ... [weiter lesen]

Kann man durch Gentests Erbkrankheiten ausschließen?
Da Katzen sich auch im Labor leicht züchten lassen und die Generationen sehr schnell aufeinander folgen, ist diese Tierart ein sehr beliebter "Modellorganismus", um Erbkrankheiten zu erforschen, die auch beim Menschen eine Rolle spielen... [weiter lesen]

Welche Gentest sind bei Deutsch Langhaar-Katzen sinnvoll und wichtig?
Eine DLH kann dieselben Gene in sich tragen wie eine normale Hauskatze. Dadurch sind alle Gentests, die bei bestimmten Rassen entwickelt wurden, bei DLH wenig aussagekräftig, ... [weiter lesen]

Wie kann ein Züchter die Zucht mit Tieren vermeiden, die Krankheitsgene an ihre Nachkommen weitergeben?
Empfehlung für HCM und PKD ... [weiter lesen]